found love in the woods.

Bregenz hat so viel zu bieten. Wir haben einen kleinen aber feinen Hausberg, einen wunderschönen See der für alle überall zugänglich ist, die Bregenzer Ach das Paradies für nicht erzogene Hunde und einen wirklich optisch ansprechenden Bahnhof. Ich habe das Glück in der nähe der Landesbibliothek zu wohnen, auf dem Gebhardsberg ist man in 25min wenn man seinen Asthmaspray dabei hat. Für mich persönlich ist defintiv der Bregenzer Stadtwald das Highlight! Wenn man wieder halb depressiv ist weil man nicht weiß ob das Leben wirklich toll ist oder man einfach zu verwöhnt um das zu erkennen, dann sollte man seinen Arsch hochkriegen und in den Wald gehen.

Die beste Zeit für Spaziergänge ist definitiv unter der Woche außer Freitag Vormittag (da sind die Kindergartenkinder unterwegs).

Auf dem Weg Richtung Gebhardsberg
Mein geheimer Lieblingsort Richtung Fluh (ok so geheim ist er nicht)

Den Kopf frei kriegen funktioniert besser bei totaler Stille. Im Sommer sind dann halt doch noch ein paar Vögel die zwitschern, ist aber ein schöner Wald Soundtrack.

Fast auf dem Känzele

Meine Lieblingsrouten sind entweder die kurze „Everyday“ Strecke Richtung Fluh rauf, oder auf den Gebhardsberg. Känzele ist auch toll, aber Vorsicht vor dem Hang, Kamikaze Hunde könnten hier Erfolg haben.

Bregenzer Dschungel – das Schild ist schon im Auftrag
Wenn die Temperaturen fallen fängt der Spaß erst an! Keine Menschenseele weit und breit.

Auf https://www.ourplanet.com/de/video/five-steps-to-help-save-our-planet gibt es 5 Tipps um die Erde noch ein paar Jahre länger behalten zu können. #savetheplanet #saveyourself

2 Antworten auf „found love in the woods.

  1. mmmmh 🙂 ich mag deine fotos, ich mag dein blog.
    ich habe mir meine erste kamera gegönt. canon eos m50, zum einsteigen bin ich zufrieden.
    ich war am wochenende am känzele und hatte schwiriegkeiten mit der ISO, ich wusste einfach nicht wie ich die Belichtung einstellen soll. so hatte ich oft eine lange belichtungszeit um viel licht zu bekommen und ISO war auch schnell mal bei 800, und es hat mich tierisch aufgeregt, weil ich mir viele fotoeinstellungen von anderen fotografen im intenret anschaue und die alle nur so eine ISO zwischen 100-400 habe. was hattest du bei deiner kamera eingestellt. und hast du preset die du verwendestt, ich liebe die bearbeitung deiner fotos.
    Liebe Grüße auch aus dem Ländle 🙂
    Ines

    Liken

    1. Hallo Ines, tut mir Leid das ich erst jetzt antworte – habe momentan Probleme mit meiner SIM Karte / mobilem Internet. Meine Kameraeinstellungen sind immer sehr unterschiedlich – je nach dem zu welcher Tageszeit ich fotografiere. Im Wald gute Fotos zu machen ist manchmal richtig schwierig vorallem zur Mittagszeit wenn die Bäume harte Schatten werfen. Ich fotografiere im Wald sehr offenblendig (Blende meist um die (f1.8-2.4) damit ich mehr Licht zur Verfügung habe. Ein Stativ hilft auch wenn doch längere Belichtungszeiten nötig sind. ISO bis 800 kann man doch gut gelten lassen 😀 ich hoffe ich konnte irgendwie helfen – ansonsten gehen wir mal gemeinsam Känzele wenn ich zurück bin, lg Doris

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.